Home  I  Impressum  I  Sitemap  I  Datenschutzerklärung

Impfungen

  1. Grippeimpfungen (Influenza)
    Gegen Grippe sollten sich alle Patientinnen/Patienten impfen lassen, insbesondere die über 60-jährigen und solche, die an einer chronischen Erkrankung leiden (z. B. Diabetes, Bluthochdruck, an Herz-/Kreislauf- und Atemwegs-Erkrankungen sowie Patientinnen und Patienten mit einem geschwächten Immunsystem).
    Allein in Deutschland erkranken jährlich 4-5 Millionen Menschen an der Virusgrippe, an ihren Folgen sterben bis zu 7.000 Menschen.
  2. Impfung gegen Lungenentzündung (Pneumonie):
    Alle Patientinnen und Patienten jenseits des 60. Lebensjahres und solche die an einer chronischen Erkrankung leiden (siehe oben) sollten sich impfen lassen.
    Die Impfung ist alle 6 Jahre aufzufrischen.
    Allein in Deutschland erkranken jährlich ca. eine Million Menschen an einer Lungenentzündung (Pneumonie). 7000 Patienten sterben an deren Folgen.

Sämtliche Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Eine Praxisgebühr für Impfleistungen fällt nicht an.

Bringen Sie beim nächsten Besuch bitte Ihre Impfpässe mit, wir überprüfen sie auf Vollständigkeit und schließen vorhandene Impflücken.

zurück