Home  I  Impressum  I  Sitemap  I  Datenschutzerklärung

Fibromyalgie

Was ist eigentlich Fibromyalgie?

Die Fibromyalgie ist eine schwere chronische Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis, die mit generalisierten Schmerzen, besonders im Sehnen-/Muskelübergang einhergeht, keine Entzündungszeichen aufweist und nicht psychisch bedingt ist.

In Deutschland leiden ca. 2% der Bevölkerung an einem Fibromyalgie-Syndrom. Hierbei sind ca. 90% der Betroffenen Frauen und mit den verbleibenden 10% stellen die Männer die Minderheit dar.

Therapie

Bei der Fibromyalgie ist die interdisziplinäre Behandlung dringend erforderlich. Hierbei sollten physikalische Therapien sowie Krankengymnastik, Entspannung, Psychotherapie (Schmerz- und Krankheitsbewältigung) und medikamentöse Therapien mit einbezogen werden.

Selbsthilfe

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Fibromyalgie-Betroffene und deren Angehörige zu beraten, zu unterstützen und zu informieren.

Bei uns steht der Selbsthilfegedanke an erster Stelle! Aus diesem Grund bieten wir Ihnen ambulante Patientenschulungen.

Schulung zur Fibromyalgie

In unserer Praxis werden regelmäßig Schulungen für Patientinnen/Patienten mit einem Fibromyalgie-Syndrom nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie im Schulungsraum unserer Praxis (Erdgeschoss) durchgeführt.

In diesem Kurs wird von einem in der Rheumatologie erfahrenen Team ein Basiswissen über das Krankheitsbild der Fibromyalgie und verschiedene Behandlungsmöglichkeiten vermittelt, wobei die Teilnehmer auch die Möglichkeit haben, an praktischen Übungen teilzunehmen und sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

In 6 Modulen erfahren die Teilnehmer über:

  • Krankheitsbild, Krankheitsursachen, Diagnose und Krankheitsverlauf
  • Behandlungsmöglichkeiten
  • Bewegungstherapie
  • Psychologische Schmerzbewältigung
  • Umgang mit Stress und Krankheit
  • Umsetzung im Alltag

Die Anmeldung erfolgt über die Rheumaliga Niedersachsen e.V., Lützowstraße 5, 30159 Hannover, Telefon: 0511.13374

Der Eigenanteil pro Seminar und Teilnehmer beträgt 45,00 EUR. Eine entsprechende ärztliche Befürwortung zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse wird von uns ausgestellt.
Die restlichen Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse, sofern von uns eine ärztliche Befürwortung ausgestellt wird.
Einzelheiten der Schulungstermine erfragen Sie bitte bei unseren Mitarbeiterinnen oder bei uns.